Starzach2025

Im letzten Jahr kam es immer wieder vor, dass Einwohnerinnen und Einwohner ihr Altglas neben den Glascontainern abstellen, da die Glascontainer voll sind. Auch wird Glas neben die Glascontainer gestellt, die nicht dem Altglas zuzurechnen sind.

Dies hat sich über den Jahreswechsel stark erhöht.

Glas 1Altglas kann optimal wiederverwertet werden, wenn es nach Farben getrennt in Altglascontainer entsorgt wird. Blaues und buntes Glas gehört zum Grünglas. Zum Altglas zählen Einwegflaschen, Konserven-und Marmeladengläser. Schraubdeckel und Flaschenverschlüsse müssen nicht entfernt werden.

Nicht in die Altglascontainer gehören Fenster-, Spiegel - und Bleiglas, ebenso kein Porzellan, Steingut, Keramik sowie Trinkgläser, Fensterglas, Glasschalen und Glaslampen. Diese haben eine andere Zusammensetzung und machen das richtig entsorgte Altglas unbrauchbar.

Was nicht durch die Öffnung des Altglascontainers passt, gehört auch nicht hinein.

Mehr dazu erfahren Sie unter www.was-passt-ins-altglas.de.

Glas 2Die Gemeinde weist die Einwohnerinnen und Einwohner darauf hin, dass kein Altglas neben die Glascontainer abgestellt werden darf, wenn die Glascontainer voll sind. Bitte nutzen Sie in dem Fall einen Altglascontainer in einem anderen Teilort. Das Abstellen neben den Glascontainern und das Einwerfen und Abstellen falscher Materialien ist eine illegale Müllentsorgung und kein Kavaliersdelikt. Auch sind die Bauhofmitarbeiter nicht für das Aufräumen verantwortlich, dies ist Aufgabe der Einwohnerinnen und Einwohner, ihr Altglas ordnungsgemäß entsorgen, in zweiter Linie die des Entsorgungsunternehmens.

Wir bitten alle Einwohnerinnen und Einwohner, uns Verstöße und Hinweise zur Ermittlung der Verursacher der illegalen Müllablagerung zu melden, damit die Verursacher zur Rechenschaft gezogen werden können. Eine vertrauliche Behandlung der Hinweise wird zugesagt.

Ihre Gemeindeverwaltung