Starzach2025

Das Regierungspräsidium Tübingen informiert im Vorfeld über die geplante Fahrbahndeckenerneuerung der B 27 bei Dußlingen.

Auf einer Länge von rund 900 Metern wird die Fahrbahn vor den nördlichen und südlichen Tunnelportalen der B27 in beiden Fahrtrichtungen saniert.

Nach derzeitigem Stand erfolgt der Baubeginn voraussichtlich Ende August 2020. Ziel ist es, die Baumaßnahme bis Anfang Oktober 2020 abzuschließen. Über den genauen Ablauf der Baumaßnahme informiert das Regierungspräsidium in einer weiteren Pressemitteilung direkt vor Baubeginn.

Umleitung
In Fahrtrichtung Tübingen wird während der Bauarbeiten immer eine Fahrspur zur Verfügung stehen. Der Verkehr in Fahrtrichtung Balingen wird von der B 27, Anschlussstelle Gomaringen über die L 230 nach Gomaringen von dort auf der L 384 nach Nehren über die L 394 zur B 27-Anschlussstelle Nehren beim Umspannwerk umgeleitet.

Kosten
Die Baukosten für die Erneuerung von rund 19.000 Quadratmetern Asphaltfläche belaufen sich auf rund 800.000 Euro und werden vom Bund getragen.