Starzach2025

Die aufgrund einer Hangrutschung gesperrte Kreisstraße K 6924 zwischen Börstingen und Weitingen muss längerfristig, voraussichtlich bis Ende August diesen Jahres, für den Verkehr gesperrt bleiben.

Nach der Hangrutschung wurde die Resttragfähigkeit der Straße mittels Rammsondierungen untersucht. Die Ergebnisse können breiige Aufweichungen beziehungsweise Hohlräume nicht ausschließen, so dass ein weiteres Abrutschen infolge des Gewichtes des fließenden Verkehrs droht. Auch eine halbseitige Freigabe für den Pkw-Verkehr ist mit Blick auf die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer nicht zu verantworten. Das Landratsamt Tübingen erarbeitet derzeit ein Sanierungskonzept zur dauerhaften Stabilisierung des Hanges um zukünftige Rutschungen zu vermeiden. Das Landratsamt wird alles daransetzen, um den Zeitraum der Sperrung so kurz wie möglich zu halten.

In den letzten Tagen wurde ein gehäuft auftretendes, verbotenes Entfernen beziehungsweise eigenhändiges Umstellen der Umleitungsbeschilderung festgestellt. Im Interesse der Sicherheit eines jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers bittet das Landratsamt Tübingen, dies unbedingt zu unterlassen. Die Sicherheit des fließenden Verkehrs kann ansonsten auf dem gesperrten Abschnitt nicht gewährleistet werden. Es werden zukünftig vermehrte Kontrollen der Beschilderung stattfinden.

Informationen zu den Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden - Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.